Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Papaver orientale – Mohn

Mohnpaket

Der Orientalische Mohn, auch Türkenmohn genannt ist unser Liebling des Monats, obwohl er nicht im März blüht!

Er zeigt seine riesigen, leicht verknitterten Blüten erst im Mai und Juni. Dann ist er der Hingucker in jedem Staudenbeet und verleitet den staunenden Betrachter nicht selten zum Malen oder Fotografieren. Schon allein die weich behaarten, plötzlich aufbrechenden Knospen sind faszinierend, der Entfaltung der zarten Blütenblätter kann man fast schon zusehen, die verwelkende Blüte gefällt mit ihrem morbiden Charme und auch die Samenkapsel hat großen Zierwert.

Nach diesem Schauspiel in 4 Akten ist jedoch erst mal Schluss mit der Pracht des Papaver orientale, die Pflanzen ziehen nach der Blüte nämlich komplett ein und hinterlassen dann leere Stellen im Staudenbeet, die dann idealerweise durch spätere Stauden verdeckt werden sollten.

Doch bereits im Herbst erwacht der Mohn zu neuem Leben und bildet noch vor dem Winter eine frischgrüne Blattrosette für das nächste Jahr.

Und warum dann Liebling des Monats März?

Weil jetzt im März/April der ideale Zeitpunkt gekommen ist, Türkenmohn zu pflanzen –  schon in diesem Jahr wird er einen dann mit seinen Blüten erfreuen!

Momentan in der Gärtnerei erhältliche Sorten: Beauty of Livermere, Black and White, Karine, Königin Alexandra, Marlene, Pattys Plum, Picotee, und Türkenlouis